Gregor Hohmann gründet sein eigenes Startup

Zielpuls | Gregor Hohmann gründet sein eigenes Startup

Vom Technologieberater zum Co-Founder & CEO bei Galactify

Gregor ist von Natur aus neugierig. Als er 2011 bei der Zielpuls GmbH anfängt, ist Zielpuls noch ein Startup mit 25 Kolleginnen und Kollegen. Im Gespräch mit Kollegen erfährt Gregor, dass in der Tiefgarage einen E-Auto (Tazzari-Zero!) zu Testzwecken steht. Auf die Frage, warum es niemand nutzt, bekommt er die Antwort: „Bislang hatte keiner Zeit, die Nummernschilder anzuschrauben!“

Keine Woche später hatte Gregor seine erste interne Rolle – „E-Auto-Verantwortlicher“. Das Nummernschild war schnell angeschraubt und die Tankkarte „die blaue Tankträne“ für die damals noch sehr rar gesäten E-Tankstellen besorgte er im Hinterzimmer der Münchner Verkehrsbetriebe… So sammelte Gregor mit der Zielpulsbande lange vor i3 & Co bereits erste Erfahrungen mit E-Mobilität.

Gregors Schwerpunkte zu Beginn seiner Laufbahn waren sowohl Fach- und IT-Konzepte als auch die Erprobung und Einführung neuer Prozesse beim Kunden. Bereits im zweiten Projekt wurden ihm Projektleitungsaufgaben übertragen.

Je länger er dabei war, desto häufiger durfte er Projekte bei Kunden leiten, die für Zielpuls neu waren, oder neue Themengebiete erschließen. Auch dabei kam ihm zugute, dass er offen auf Menschen zugeht und eben seine Neugierde.

Im Laufe der Zeit kamen weitere interne Aufgaben hinzu. Die erste Schulung übernahm er noch im ersten Jahr. Als die Firma wuchs übernahm er den Schulungscluster Projekt- und Prozessmanagement. Mit Kollegen entwickelte er in diesem Rahmen auch die erste interne Schulung, die Design-Thinking ins Unternehmen brachte.

Nach über 7 Jahren überwog sein Wunsch etwas komplett Neues zu wagen. Daher gründete er sein eigenes Startup, die Galactify GmbH. Mitgründer ist ein ehemaliger Kollege von Gregor, den er in seinem zweiten Projekt bei Zielpuls kennenlernte.

„Cloudbasierte Software zu entwickeln und zu verkaufen, ist etwas komplett anderes, als Beratungs-Projekte zu akquirieren und leiten“ stellt Gregor fest, „auch wenn das Ziel – Kunden zu helfen, schneller neue Technologien einsetzen können – das gleiche ist.“

Privat und zum beruflichen Austausch trifft sich Gregor auch nach seiner Zeit bei Zielpuls regelmäßig mit seinen ehemaligen Kollegen. „Was ich wirklich an der Arbeit bei Zielpuls geschätzt habe, ist das gegenseitige Vertrauen und die Zusammenarbeit im Team.“

 

"Nach über 7 Jahren überwog mein Wunsch etwas komplett Neues zu wagen. Daher gründete ich mein eigenes Startup, die Galactify GmbH. Mitgründer ist ein ehemaliger Zielpuls-Kollege, den ich in meinem zweiten Projekt bei Zielpuls kennenlernte.
Cloudbasierte Software zu entwickeln und zu verkaufen, ist etwas komplett anderes, als Beratungs-Projekte zu akquirieren und leiten. Auch wenn das Ziel – Kunden zu helfen, schneller neue Technologien einsetzen können – das gleiche ist.“

Gregor Hohmann

Co-Founder / CEO bei Galactify & Zielpuls Alumni